Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in St. Anton am Arlberg. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Müll in der Natur

Meldungsnummer 22/2019
Erstellt am 30.05.2019 um 19:31 Uhr
Kategorie Abfallentsorgung
Standort Beim Stockibach (Bild)
6580 St. Anton am Arlberg
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 06.06.2019
Dauer 6 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Auffallend und erschreckend ist heuer besonders viel Müll in unserer Natur, auf Spazierwegen, im Wald, auf Wiesen/Schipisten, an Bächen und der Rosanna. Dem unermüdlichen Einsatz unseres Klaus Rumlers kann gar nicht genug gedankt werden - ohne ihn würde es noch trauriger ausschauen. Es ist nicht nur unser Massentourismus, der soviel Müll hinterlässt, es sind leider auch Einheimische, die unbelehrbar sind....

Mein Vorschlag wäre: Eine noch intensivere Aufklärung im Kindergarten, Schule, Jugendclub, Aufruf zum Müllsammeln an alle Bürger (Plastiksackerl zum Wandern mitnehmen), mehr Müllkübel, besonders bei Sitzbänken. Die Verantwortlichen der Bergbahnen sollen aufgefordert werden, ihre Mitarbeiter nicht nur unter den Lifttrassen Müll sammeln zu lassen.
Hinweisschilder? Strafandrohungen?

Es ist unser Lebensraum, den wir uns lebenswert erhalten sollen!
KOMMENTARE
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Kommentar erstellt am: 06.06.2019 um 14:49 Uhr
Titel: AW: Müll in der Natur
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Bürger/in,

diesbezüglich können wir deine Worte voll unterstützen. Deine Darstellung der Situation ist richtig und entspricht der Tatsache.
Die Gemeinde und auch der Tourismusverband sind seit Jahren bemüht, das Ortsbild von Verunreinigungen freizuhalten und bemüht die Situation (Müllkübel, Hundesackerlstationen, etc.) stetig zu verbessern.
Was die Schulen und Kindergärten betrifft, wird auf dieses Thema bereits frühzeitig sensibilisiert. Darüber hinaus nehmen die Kinder auch an der jährlichen Dorfreinigung teil.
Was die Skipisten und Seiltrassen betrifft, gibt es auch hier mit den Arlberger Bergbahnen intensiven Kontaktaustausch.


Liebe Grüße

Gemeinde St. Anton am Arlberg
Manuel Matt
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN