Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in St. Anton am Arlberg. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Projekt „Sauberes St.Anton“

Meldungsnummer 53/2019
Erstellt am 04.09.2019 um 19:02 Uhr
Kategorie Abfallentsorgung
Standort St. Jakober Dorfstraße
6580 Sankt Anton am Arlberg
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 05.09.2019
Dauer 12 Stunden
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Pilotprojekt ist bestimmt einen Versuch wert. Allerdings stellt sich mir die Frage, wie dieses objektiv bewertet wird, wenn der zurückgelassene Müll immer wieder eingesammelt wird.
KOMMENTARE
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Kommentar erstellt am: 04.09.2019 um 20:33 Uhr
Titel: AW: Projekt „Sauberes St.Anton“
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe Bürgerin !
Objektiv lässt sich diese Projekt schon jetzt als sehr positiv bewerten, da sich die Müllmengen, welche bisher von uns entsorgt wurden, drastisch verringert haben. Natürlich kommt es nach wie vor vereinzelt zu verschiedenen Ablagerungen von Müll, welcher von uns dann auch wieder entfernt werden muss. Die Startphase des Projektes ist auf jeden Fall gelungen und wir bekommen mehr Lob als Tadel - speziell von Gästen, welche dieses Projekt als sehr vorbildlich bewerten.
Die "Müllkübel" freien Zonen werden von uns laufend kontrolliert und wir werden auch am Ende der Saison eine Gegenüberstellung der Müllmengen vor und nach der Einführung dieses Umweltprojektes bekannt geben.
Natürlich wird es immer wieder Personen geben, die sich mit diesem Projekt nicht anfreunden können und den Müll weiterhin "wild" deponieren werden. Wir werden ein wachsames Auge darauf haben.
Mit freundlichen Grüßen
Gemeinde St. Anton am Arlberg

 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN