Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in St. Anton am Arlberg. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Railjethalte in St. Anton

Meldungsnummer 5/2021
Erstellt am 21.03.2021 um 13:47 Uhr
Kategorie Sonstiges
Standort 6580 St. Anton am Arlberg
Status Zurückgestellt
Kommentare 1 Kommentar
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Das Land Tirol und die Öbb investieren im nächsten Jahrzehnt 240 Millionen in den Bahnausbau. Bahnhofsanierungen, Parkplätze, dichterer Taktverkehr und sogar ein durchgehender 2- gleisiger Ausbau über den Arlberg sind angedacht. Schön und gut, aber sollte man nicht zuvor die vorhandenen Ressourcen nutzen?
In St. Anton bleibt nur ca. jeder 2 Railjet stehen, und das obwohl es bei uns keinen Nahverkehr gibt. Bus mit 50 Minuten Fahrzeit nach Landeck ist eine schlechte Alternative. Es kann doch nicht sein, dass es im Rest von Tirol ein halb, bzw. viertelstündiger Taktverkehr gibt und wir uns ganz im Westen mit einem Zug alle 2 Stunden begnügen müssen. Das ist inakzeptabel.
Mit 5 zusätzlichen Halten pro Richtung könnte man für Pendler und Schüler nach Landeck, Imst, Innsbruck und Bludenz eine kostengünstige und einfach zu realisierende Verbesserung erreichen. (1h Takt)
Ich glaube, bei entsprechendem Angebot würden auch die restliche Bevölkerung und Gäste die klimafreundliche Bahn mehr nutzen. Auch für den immer besser ausgebauten Radweg wäre die Kombination mit der Bahn ein Gewinn.
Die zusätzlichen Halte während den letzten Grenzkontrollen, haben gezeigt, dass sich das auf den Fahrplan nur minimal bis gar nicht auswirkt.
Ich habe der Landesregierung bereits geschrieben, glaube aber, dass die Gemeinde da mehr erwirken kann.
Ich bitte den Gemeinderat dies zu diskutieren und der Landesregierung bzw. den Öbb entsprechende Vorschläge zu machen.

Schmid Andi
Pendler, Öbb-Fahrdienstleiter
KOMMENTARE
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Kommentar erstellt am: 22.03.2021 um 13:47 Uhr
Titel: AW: Railjethalte in St. Anton
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Sehr geehrter Herr Schmid,

bezugnehmend auf ihre Feststellung bezüglich Railjet-Halt stimmen wir Ihnen natürlich zu. Dieses Thema wird seit Jahren mit Land Tirol, Land Vorarlberg und den zuständigen Verkehrsverbunden diskutiert. Leider ist aufgrund der Regionalität der Bahnhöfe St. Anton am Arlberg und Langen am Arlberg (als Zubringer Lech/Zürs) bisher wenig in einem anderen bzw. besseren Stundentakt erreicht worden.
Die Problematik bleibt jedoch existent. Wir werden weiterhin dieses Thema im Auge behalten und mit allen zuständigen Stellen eine Änderung des Fahrplans mit zusätzlichen Halten in St. Anton am Arlberg anstreben.

Wir bitten jedoch um Verständnis, dass diese Plattform nicht Diskussionsforum für dieses Thema ist.
Um direkte Kontaktaufnahme mit der Gemeinde St. Anton am Arlberg per E-Mail (office@st-anton.at) wird gebeten.


Liebe Grüße

Gemeinde St. Anton am Arlberg
Manuel Matt
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN