Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in St. Anton am Arlberg. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Gully an der Umfahrungsstraße im Bereich Brandliweg

Meldungsnummer 31/2019
Erstellt am 29.06.2019 um 20:57 Uhr
Kategorie Straßen-, Geh-, Rad- und Wanderwege
Standort Arlbergstraße
6580 St. Anton am Arlberg
Status Angenommen
Kommentare 3 Kommentare
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Im Frühjahr wurde die Arlbergstraße neu asphaltiert. Der Gully liegt leider nicht an der tiefsten Stelle, sodass nach jedem Regenfall eine Pfütze bleibt bzw. während des Regens sich sogar ein kleiner See bildet. Entlang der Straße führt der Gehsteig. Das hat zur Folge , dass die Fußgänger von vorbeifahrenden Autos massiv angespritzt werden.
Meiner Meinung nach , handelt es sich um einen Baufehler, der möglichst schnell behoben werden sollte. Während der Arbeiten habe ich sogar einen Arbeiter der Fa. Fröschl auf diesen Zustand hingewiesen. Er meinte nur, dass das selbstverständlich berücksichtigt wird. Leider ist das Ergebnis ein anderes. Ich denke , dass das ein Garantiefall ist und von der Fa. behoben werden muss.
Mit freundlichen Grüßen
Peter Birkl
KOMMENTARE
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Kommentar erstellt am: 01.07.2019 um 07:41 Uhr
Titel: AW: Gully an der Umfahrungsstraße im Bereich Brandliweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe/r Bürger/in,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Die Arlbergstraße fällt unter die Zuständigkeit der Landesstraßenverwaltung. Wir werden die Meldung umgehend weiterleiten und hoffen auf baldige Behebung des Problems!


Liebe Grüße

Gemeinde St. Anton am Arlberg
Manuel Matt
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 04.07.2019 um 20:53 Uhr
Titel: AW: Gully an der Umfahrungsstraße im Bereich Brandliweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Danke für die rasche Antwort. Mir ist bewusst , dass es sich um eine Landesstraße handelt. Der Gehsteig wird aber von den Gemeindebürgern benutzt. Ich ersuche daher die Gemeinde um Unterstützung. Vielen Dank.
 
Profilbild
VerfasserIn der Meldung
Kommentar erstellt am: 02.09.2019 um 15:46 Uhr
Titel: AW: Gully an der Umfahrungsstraße im Bereich Brandliweg
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Ende Juni habe ich auf den Missstand an der Umfahrungsstraße aufmerksam gemacht. Bisher ist nichts geschehen. Ich weiß, dass dieser Schaden seitens der Bundesstraße behoben werden muss. Ich bitte die Gemeinde nochmals nachzufragen, wann dieses Problem gelöst wird. Vielen Dank.
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN