Der direkte Draht zum lokalen Ansprechpartner in St. Anton am Arlberg. Herzlich willkommen
Liebe Bürgerin, lieber Bürger!

Auf dieser Seite können Sie ganz unkompliziert Mängel im öffentlichen Raum an das Gemeindeamt melden.

Ob Schlaglöcher, behindertenfeindliche Gehsteigkanten, Schäden an öffentlichen Einrichtungen oder sonstige Anliegen - alles was ärgert, kaputt oder mangelhaft ist oder überhaupt fehlt, wird hier unbürokratisch an die zuständigen Stellen der Gemeindeverwaltung übermittelt, die sich bemühen werden, die Mängel so schnell wie möglich zu beheben. Jeder Hinweis auf Problemstellen ist herzlich willkommen. Sie haben gemeinsam mehr Augen als wir ;-)

Kommentare bei den einzelnen Meldungen dienen dabei der Kommunikation.

Wir ersuchen um Verständnis dafür, dass anonymisierte Meldungen von uns gelöscht werden!
Zurück zur Startseite

Staubwolke am Maiensee

Meldungsnummer 29/2019
Erstellt am 27.06.2019 um 11:07 Uhr
Kategorie Straßen-, Geh-, Rad- und Wanderwege
Standort 6580 St. Anton am Arlberg
Status Erledigt
Kommentare 1 Kommentar
Erledigt am 16.07.2019
Dauer 18 Tage
BESCHREIBUNG
Meldung bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Die Staubbelästigung für Gäste und Einheimische am Maiensee ist auch heuer wieder immens! Mit allem Verständnis für die Bauarbeiten könnte doch etwas unternommen werden, dass die Staubwolken eingedämmt werden. - Langsameres Fahren der Autos (fahren in einem Tempo wie auf einer Freilandstraße!!) bzw. Präparierung des Straßenbelages! Mehr und mehr sieht die Umgebung der Straße aus wie eine Mondlandschaft - weiß/beige staubbedeckt. Die Staubschwaden Richtung See sind unerträglich und beißen in den Augen. Der Erholungswert an diesem idyllischen Ort ist gleich null.
KOMMENTARE
St. Anton am Arlberg
St. Anton am Arlberg
Kommentar erstellt am: 28.06.2019 um 08:04 Uhr
Titel: AW: Staubwolke am Maiensee
Kommentar bewerten:
  • Derzeit % von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

0 von 5 (0 Bewertungen)

Danke für Deine Bewertung!

Du hast diese Meldung bereits bewertet, du kannst nur einmal abstimmen!

Ihre Bewertung wurde geändert!

Liebe/r Bürger/in,

vielen Dank für Ihre Meldung.
Wir sind uns dem "Problem" bewusst.
Die Arlberger Bergbahnen werden im Laufe der nächsten Woche mit einer für den Sommer 2019 vorübergehenden Lösung des Problems beginnen.
An einer langfristigen Lösung des Problems - sprich Asphaltierung - wird im nächsten Sommer, nach der Großbaustelle "Schindlergratbahn" gedacht.


Liebe Grüße

Gemeinde St. Anton am Arlberg
Manuel Matt
 
Bereits registriert? | Registrieren
STANDORT DER MELDUNG
DIESE SEITE TEILEN
 
MELDE DICH HIER AN